Internationales Pfingstcamp

Unter dem Motto "Von der Dunkelheit zum Licht" gehört das internationale Pfingstcamp mit zu den ältersten jährlich stattfindenen Veranstaltungen: drei Tage abschalten vom Alltag, sich ganz auf das Training konzentrieren, den Tag frühmorgens mit einer 30 minütigen Meditation (Myong Sang) und anschliessendem Morgenlauf zu beginnen. Was auf den ersten Blick anstrengend erscheint, wird zu einem Erlebnis voll Gemeinschaft und Freude an der Bewegung, eben Shinson Hapkido pur...
Am Ende des Camps findet traditionell das Shinson Festival statt; kein Wettkampf sondern die Möglichkeit für JedeN zu zeigen wo er/ sie steht. Im Weitfallen (Bigong Nalbop), Formlauf (Hyong) oder eigener Kreation - letzteres alljährlich eine Vorführung voller Überraschungen und anregender Ideen.

Aus einer Fülle von Bildern haben wir hier einige Impressionen ausgewählt. Wir danken Artur Meisner vom Dojang Darmstadt für die Zurverfügungstellung der Fotos.

Die letzten Vorbereitungen...
Wie schön, sich wiederzusehn!
Das stets leckere Buffet
Der legendäre Morgenlauf
... und die Treppe
Beine zum Himmel -
Kopf zur Erde
Jedes Jahr gibt es auch einen themenbezogenen Vortrag
Das gemeinsame Abendessen: gemütlicher Ausklang und Austausch untereinander

Pfingstlager 2019 - Gute Erfahrungen, intensives Training und gemütliches Miteinander

Ein Bericht von Mathias Nielsen Dojang Holbæk,/Dänemark.
Weiterlesen...

Shinson Hapkido Festival Pfingsten 2019

Beim Festival 2019 konnten sich platzieren:

Bigong Nakbop - Weitfalltechnik

1. Platz: Felix Erdmann, Dojang TU Darmstadt/ 9. Kup
2. Platz: Hannes Brudi. Dojang Hamburg 5/ 1. Dan
3. Platz: Willi Filz, Dojang Amel/  3. Kup

Hyong Formlauf „Der schönste Hyong“

1. Platz: Deborah Buth und Lotte Meier,  Dojang TU Darmstadt/ beide 2. Dan

2. Platz: Maria Kildegaard, Dojang Holbaek  und Dirk  & Bierenstiel, Dojang Tübingen/ beide  2. Dan

Eigene Kreation/ Freie Form 

1. Platz: Cordula Caspary, Dojang Bremen und & jürgen Großmann, Dojang Berlin/ beide 2. Dan
2. Platz: Ulrike Froböse, Dojang Semmerin/ 8. Kup

Preis für die größte Hilfsbereitschaft: „Die freundlichste Person“

Emma Stellwag, Dojang Darmstadt/ 7. Kup

Shinson Hapkido Festival Pfingsten 2018

Beim Festival 2018 konnten sich platzieren:

Nakbop Flugfalltechniken

1. Platz: Frederic Paul, Darmstadt/D
2. Platz: Martin Hesseling, Holbaek/DK und
                Lukas Offenberg, Holbaek/ DK          - beide gleich weit.

Hyong Formlauf

1. Platz: Kavas Akiol, Tübingen/D
2. Platz: Jugendgruppe Hamburg, Dojangs HH 1 und HH5/ D

Eigene Kreation

1. Platz: Lidija Kovacic, Hamburg 1/ D  „Du bewegst mich, ich bewege dich“
2. Platz: Prüfungskandidaten zum 1. Dan 2018 : „Dragons Dream - Drachentraum“

Preis "Die freundlichste Person"
Christian Schmidt, Dojang Hamburg 1

Dier Gewinner*innen des Pfingstfestivals 2018
hochkonzentriert: die Jury
Bigong Nakbop (Weitfallen)
bewegend - 1. Platz freie Form

Shinson Hapkido Festival Pfingsten 2017

Beim Festival 2017 konnten sich platzieren:

 Nakbop Flugfalltechniken

1. Platz: Frederic Paul, Darmstadt/D
2. Platz: Raphael Doppmann, Zug/CH

Hyong Formlauf

1. Platz: Regina Mogge, Buchholz/D
2. Platz: Ilka Volz, Hamburg 5 und Tobias Münch, München/D

Eigene Kreation

1. Platz: Jugendgruppe/Belgien „Jung Do“
2. Platz: Prüfungskandidaten zum 1. Dan: „Flora 31“

Preis für die größte Hilfsbereitschaft "Die freundlichste Person"
Markus Keck aus Reutlingen

Die Gewinner des diesjährigen Festivals
Gemeinschaft!

Shinson Hapkido Festival Pfingsten 2016

Beim Festival 2016 konnten sich platzieren:

Nakbop- Weitfallübung
1. Platz Moritz Elxnat, Dojang Darmstadt.
2. Platz Nakbop: Rasmus Hoiberg, Dojang Roskilde.

Hyong-Formlauf
1. Platz Mathias Rasmus Nielsen und Lukas Vinther Larsen, Dojang Holbaek.
2. Platz Hyong: Dirk Bierenstiel, Dojang Tübingen.

Eigene Kreation
1. Platz "STAR KI DO" - Olivier Wiesemes, Danis Nuri, Jonas Schott, Elisa Paepke, Christina Huby, Julian Kalfa, Johannes Lienne, Gael Buldgen, Cindy Chavet, Hannes Brudi, Jugendgruppen Belgien und Hamburg.
2. Platz  "Im Dschungel" - Axel Engelhart, Bärbel Bitzer, Heike Neuburger, Kerstin Rupp, Dojang Tübingen.

Preis für die größte Hilfsbereitschaft "Die freundlichste Person"
Nicole Schuurmann aus Lippstadt/Paderborn

Shinson Hapkido Festival Pfingsten 2015

Beim Festival 2015 konnten sich platzieren:

Nakbop: "Die weiteste Falltechnik"

1. Platz: Lukas Vinther Offenberg, Dojang Holbaek, 2 Kup
2. Platz: Victor Hartvig, Dojang Arhus, 1, Kup
3. Platz: Raphael Doppmann, Dojang Zug, 5. Kup

Hyong: "Der schönste Hyong"
1. Platz: David Petersen, Dojang Hvidovre, 1. Dan
2. Platz: Jörn, Regina, Thore, Wolmen, Sektion Buchholz, Dojang Lüneburg & Dänemark, gemischt
3. Platz: Anwärter zum 3. Dan, Dojang gemischt, 2. Dan
Eigene Kration: "Die beste Kreation"

1. Platz: Dojang Roskilde, Arhus, Holbaeck, Hvidovre, gemischt
2. Platz: Anwärter zum 2. Dan, Dojang international, 1. Dan

Preis für die größte Hilfsbereitschaft: "Die freundlichste Person"
Christian Schmidt, Dojang Hamburg

Shinson Hapkido Festival Pfingsten 2014

Beim Festival 2014 konnten sich platzieren:

Nakbop: "Die weiteste Falltechnik"
1. Platz: Mico Mitrovic, Dojang Darmstadt, 1. Kup
2. Platz: Rafael Doppmann, Dojang Zug, 7. Kup
3. Platz: Frederic Paul, Dojang Darmstadt, 1. Dan 

Hyong: "Der schönste Hyong"

1. Platz: Fiona Karl, Lisa Eisele, Marlene Linz, Dojang Hamburg 5 & Köln
2. Platz: Danträger Darmstadt und Umgebung, Dojang Darmstadt

Eigene Kration: "Die beste Kreation"

1. Platz: Dojang Hvidovre, Dojang Hvidovre
2. Platz: Jugendgruppe Belgien, Dojang Belgien

Preis für die größte Hilfsbereitschaft: "Die freundlichste Person"
Gesa Frömberg, Dojang Darmstadt

Internationales Pfingstcamp 2012

Stets gut gelaunt: das Moderatorenteam
frisches und reichhaltiges Essen
Partnertraining einmal anders
...nicht immer alles so ernst nehmen
kein Lehrgang ohne Gemeinschaftsfoto
die Gewinner des diesjährigen Festivals

Sonne satt beim Pfingstcamp in Reinheim.
Weiterlesen...

Nach oben

Für weitere Bilder besuchen Sie bitte die folgende Webseite...