Neuigkeiten

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Einblick über aktuelle Entwicklungen im Shinson Hapkido geben.

Ein Blick ins nächste Jahr - Sommerlager 20199 in der Schweiz!

Neue Räume für den Dojang Bad Belzig

Nach 14 Jahren musste unser Verein aus den gemieteten Räumen ausziehen. Für einen neue Dojang fanden sich die ehemaligen Andachtsräume der Neuapostolischen Kirche, die einen Neubau bezogen hat.
Schon bei der ersten Besichtigung des Gebäudes war uns klar, dass die Räume sehr geeignet sind. Der Saal ist groß genug, 4,50 m hoch, einige bunte Oberlichter, eine Holzvertäfelung. Es gibt Umkleidemöglichkeiten, Toiletten und einen Kellerraum. Mit Hilfe eines privaten Darlehens konnten wir das kleine Gebäude im September kaufen. Innerhalb einer Woche sind wir mit vielen helfenden Händen umgezogen und konnten schon gleich mit dem Training in den neuen Räumen beginnen.
Wir wünschen uns für den Verein, dass wir die baulichen und amtlichen Herausforderungen der kommenden Zeit gut meistern, dass der Verein wächst und blüht und wir auch dort Do treffen.
Weitere Informationen zum Dojang Bald Belzig finden Sie hier

Herbstausfahrt mit der Procap Sportgruppe Zug am 29. September 2018
Bereits war der Herbst wieder da und somit auch die jährliche Herbstausfahrt mit der Procap Sportgruppe Zug. Dieses Jahr war unser Ausflugsziel die Alpwirtschaft Horben, wo wir nach einer abwechslungsreichen und kurzweiligen Fahrt durch das Freiamt über den Lindenberg mit Kaffee und Kuchen überrascht wurden. Die Rückfahrt führte uns durch das wunderschöne Seetal nach Hünenberg zum Alters- und Pflegeheim Lindenpark, wo wir wiederum bei einem köstlichen Nachtessen den eindrucksvollen Tag zusammen ausklingen liessen. Anschliessend fuhren wir alle 34 Teilnehmenden mit unseren Fahrzeugen nach Hause. In Erinnerung bleiben uns viele glückliche Gesichter, herzliche Begegnungen und Gespräche. 
Seit über 25 Jahren unterstützen unsere Shinson Hapkido Mitglieder als Fahrerinnen und Fahrer unter der Leitung von Jörg Beck die jährliche Herbstausfahrt der Procap Sportgruppe Zug. Der Procap Behindertensport Zug bietet Menschen mit einer Beeinträchtigung die Möglichkeit, verschiedene Sportarten, wie Schwimmen, Turnen oder Tennis unter fachkundiger Betreuung auszuüben.
Andrea Durrer - 5.Kup, Dojang  Cham & Luzern
Anmerkung der Redaktion:  Procap ist der größte Selbsthilfeverband für Menschen mit Behinderungen.

Internationales Sommercamp 2018

 ein Vorbericht zum 34. Sommerzeltlager 2018 im hohen Venn, Belgien.
Grenzecho vom 3.7.2018.

Gründer Sonsanim Ko. Myong - mit 65 Jahren Immer noch mitten im Training

Shinson Hapkido Regensburg/Labertal - trainieren, wo andere Urlaub machen!

Bayern – bis vor kurzem noch ein weißer Fleck auf der Shinson Hapkido-Landkarte! Ob sich hier im idyllischen Tal der Schwarzen Laber im Landkreis Regensburg, wo mich das Leben hin geführt hatte, jemand für Shinson Hapkido interessieren würde? Noch dazu bei einer „Zugroasten“? Aber warum nicht? Einen Versuch war es wert, ein Raum war gefunden – und wenn niemand käme, dann hätte ich zumindest einen Abend in der Woche, um selbst zu trainieren. Doch dazu kam es nicht. Wenn wir auch anfangs oft nur zu zweit oder zu dritt waren, trainieren heute, knapp zwei Jahre später, in der Sektion Regensburg meines Heimatdojangs Darmstadt ein Dutzend Schülerinnen und Schüler zwischen 6 und 67 Jahren. Und dass für unsere erste Kup-Prüfungsfeier im Juni 2018 Sonsanim zu Gast war, das, meint Matthias, Schüler der ersten Stunde und jetzt stolzer Gelbgürtel, „war scho a gscheide Ehre!
Bu-Sabomnim Annette Dirksen (3. Dan, 16. Ki) und ihre Schülerinnen und Schüler freuen sich immer über neue Gesichter und über Gäste aus anderen Dojangs - und empfehlen Regensburg und die schöne Umgebung unbedingt als Reiseziel!
Weiteres unter www.shinsonhapkido-regensburg.de
Fotos mit freundlicher Genehmigung von Michael Ruhland, www.foto-ruhland.de

Chamer Shinson Hapkido Projekt ist in der Umsetzung

Am 18. Dezember 2017 durfte unser Verein im Rahmen des gewonnen Projektwettbewerbs «Lagerhus & Bistro» einen von den Schweizerischen Bundesbahnen ausgemusterten Bahnwagen feierlich empfangen. Mit viel Einsatz und Schweiss der freiwilligen HelferInnen wurde der 25 Meter lange und 30 Tonnen Waggon von etwas über 8 Tonnen Altlasten (Abteile, Elektroleitungen, Trennwände, Boden, Decke, Fenster, Lüftung, Toilettenanlage, etc…) befreit und gründlich gereinigt. Als nächster Schritt steht nun der Innenausbau des Bahnwaggons und ganz zum Schluss noch die passende Folierung an. Wir sind dankbar für die grosse Unterstützung von Freiwilligen sowie auch Profihandwerkern und wir freuen uns auf die Weiterführung des einzigartigen Projekts. 
Kamsa Hamnida, Marco Müller  6. Kup, Dojang Cham
Projektteam «Lagerhus & Bistro» 
Weitere Infos und ein Blog finden sich unter www.gleis08.ch 

Anlieferung des Bahn-Waggon, 40 Meter Lang und 60 Tonnen Schwertransport am 18. Dez. 2017
Komplett entkernter und gereinigter Waggon - Juli 2018

Neues Kinder-Unterrichtsangebot in Luzern/ Schweiz

Nach dem Umzugsstart im Januar 2018 in die neuen Räumlichkeiten an der Kreuzbuchstrasse 42, haben wir am Donnerstag 19. April  mit der ersten offiziellen SH-Kinder-Gruppe in der Stadt Luzern gestartet. Nach 13 jährigem Bestehen der Jugend- und Erwachsenen-Gruppe trainieren jetzt regelmässig auch interessierte Kids ab sechs Jahren mit viel Motivation und Ki. Die Gruppe ist bereits gewachsen und wer weiss, vielleicht gibt es in Luzern schon bald die erste Kinder-Kupprüfung zum 9. Kup, dem gelben Gürtel. 
Kyosanim David Keiser, 1. Dan  / 28. Ki (Gruppenlehrer) 
Sonbaenim Andrea Durrer, 5. Kup (Assistenzlehrerin) 
Kontakt zur Shinson Hapkido Schule Luzern finden Sie unter www.luzern.shinsonhapkido.ch

Danprüfung 2018 - eine neue Generation Danträgerinnen und Danträger!

Vom 15.- bis 17. Juni 2018 fand die diesjährige die 32. Shinson Hapkido Danprüfung im Zentrumsdojang Darmstadt.
Es waren 32 Prüflinge angetreten und mit 14 PrüferInnen, 15 Helfer-Busabomnims und 10 Versorgungsmenschen waren sehr viele am Erfolg beteiligt. Die dahinterstehenden Menschen nicht zu vergessen!
Hierfür danken wir ganz herzlich und hoffen, dass Jede/r für sich Erfahrungen mit nach Hause genommen hat und so sich selbst/ seinem eigenen Weg/Do näher kommt.
Wir gratulieren den neuen 1. / 2. und 3. Dans zur bestandenen Prüfung und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen beim Kyosanimlehrgang, oder beim Sommerlager in Belgien, oder wann immer Gelegenheit dafür ist...
Einen Einblick in 3 Tage Prüfung gibt an dieser Stelle Valerie Gangolf, frischgebackene Danträgerin der 323. Ki aus dem Dojang Amel, Belgien 

Willkommen im neuen Jahr 2018

Im asiatischen Mondkalender wechseln sich 12 unterschiedliche Tierkreiszeichen im Jahresrythmus ab. Als elftes Tierkreiszeichen beginnt am 16. Februar das Jahr des Hundes im Element Erde und endet am 4. Februar 2019. 
Das Zeichen des Hundes steht für Ehrlichkeit und Tatkraft, seine Energie fördert die Kommunikation und stärkt den Wagemut. Der Hund beeindruckt mit Integrität, scharfer Beobachtungsgabe, Loyalität und kreativen Lösungswegen.  
Das Element Erde steht für logisches Denken, Realitätssinn und Verlässlichkeit.
Nach asiatischem Verständnis stehen im Jahr des Hundes 2018 praktische Lösungen und Engagement für ethische und soziale Ziele im Fokus. 
In diesem Kontext steht das diesjährige Shinson Hapkido Jahresmotto >Jeden Tag etwas gutes tun< hier zum Download bereit. Auch in diesem Jahr wünschen wir Allen Freude und Klarheit für ihr Tun!

Lesen Sie auch das Grusswort zum Jahr 2018 von Sonsanim Ko. Myong.

Markus Keck (links) und Jochen Liebig (1. Vorsitzender der ISHA eV.) bei der Übergabe der Dojanglizenz

Die Spendenaktion auf der Jahresabschlussfeier war ein voller Erfolg:

Sommerlager 2018

Nach dem Camp ist vor dem Camp...
Unsere belgischen Freunde sind schon kräftig in der Vorbereitung und freuen sich auf viele internationale Gäste.

Neugestaltung der Kyosanimlehrgänge

Seit 1996 gibt es im Shinson Hapkido eine eigene LehrerInnen (Kyosanim)-Ausbildung, die mit der Möglichkeit zum Erwerb einer Unterrichtslizenz abschliesst. Die Idee einer eigenen Qualitätssicherung beinhaltet auch den immer wiederkehrenden Nachweis vom Besuch eigens dazu veranstalteter Lehrgänge und schreiben eines entsprechenden Berichtes in einem Turnus von maximal 3 Jahren. Im Rahmen dieses Kurses gibt es auch jeweils eine Erste-Hilfe-Einheit in  der auch eine Stunde lang Grundlagen der asiatische Naturheilkunde (Hwalin Sul)unterrichtet werden.
Dieses System ist nun mit Beginn des neuen Jahres erneut weiterentwickelt worden - eine Kurzbeschreibung der aktuellen Regelungen finden Sie hier ...