Lehrgangsberichte

Die verschiedenen Lehrgänge über das Jahr bilden die Grundlage für einen wichtigen Teil unserer Gemeinschaft. Neben dem Lernen im eigenen Dojang stellen sie einen Ort der Begegnung und des Austausches dar. Wir trainieren mit Anderen, lehren und lernen etwas aus einer anderen als der gewohnten Situation neu.
Hier wollen wir möglichst Viele unmittelbar nach den Lehrgängen an den Ereignissen teilhaben lassen. MitBerichten für die,die dabei sein konnten,aber auch für alle, die verhindert waren. Und wir wollen motivieren: zum Besuch des nächsten Lehrgangs, oder auch selber einmal zu schreiben und die Energie des Erlebten mit Anderen zu teilen...
Schreiben uns und schickt uns Bilder unter webmaster.at.shinsonhapkido.org.

Eine Sammlung älterer Berichte aus vergangenen Jahren findet ihr hier...


Länderlehrgang Österreich

Wien ist immer eine Reise wert. Wie schön, dass nach so langer - durch die Corona bedingte - Pause endlich wieder ein internationaler Lehrgang möglich war. Das nahm dann auch unser Autor, Komjong Ddi Tarek Fahmy/ 34. Ki zum Anlass, die gut 800 km aus der Schweiz anzureisen. Hier sein Bericht ...

19. Shinson Hapkido-Segelreise im Nordsee - Wattenmeer

Chong Jung Dong im Wattenmeer - Segelreise 2022
Ein Highlight und noch immer ein Geheimtipp im Universum der Shinson Hapkido Lehrgänge ist die alle zwei Jahre stattfindende Segelreise. Einen kleinen, stimmungsvollen Eindruck vermittelt der Bericht von Kyosanim Christopher Bohn, der -nicht nur dieses Jahr- mit an Bord war... Zum Artikel...

Internationaler Kinder- und Jugendlehrgang 2022

Am Wochenende vom 20. - 22. Mai konnten wir uns endlich nach drei Jahren Abstinenz  wieder in Elsenborn-Belgien zum /Internationalen Shinson Hapkido Kinder & Jugend Speziallehrgang/ treffen. Drei Tage mit viel Training, drinnen und draussen, Gesang am Lagerfeuer, Meditation in aller Frühe (6 Uhr) und lecker* Fritten a la Belgien. Nicht ein einziges Mal war das böse Wort (Corona) zu hören, und die belgische Gastfreundschaft zeigte sich von ihrer allerbesten Seite. Selbst das Wetter lies keine Wünsche offen. Wie immer stand das Thema "ein Großer Mensch & Chong Mu Chong Shim (klare Kampfkunst-klares Herz) im Mittelpunkt.
An dieser Stelle, möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei der belgischen Shinson Hapkido Familie, allen Kyosanim und Sabomnim, die mit viel Herz unterrichtet haben und den fleissigen Händen, die im Hintergrund mitgeholfen haben, bedanken.
Unser besonderer Dank gilt Bu-Sonsanim Kurt Brück, der mit seinem Team den Lehrgang erst möglich gemacht hat.
Und natürlich war die Freude groß als Sonsanim Ko Myong Samstag Nachmittag dazu kam und mit seinem Training alle begeisterte und in einer Fragestunde liebevoll alle Fragen der Kinder beantwortet hat.
Vielen herzlichen Dank!
"Wir gehen weiter einen Weg gemeinsam !!!
Sabomnim Lidija und  Sabomnim Christian
Kinder Jugend Abteilung - ISHA
Hier noch zwei Berichte von Teilnehmerinnen aus Hamburg und Tübingen...

Gruppenfoto – Himchagae!
Foto: Laurent Fuhrmann
Training mit der Natur
Foto: Melanie Halmes
Myong Sang am Morgen
Foto: Laurent Fuhrmann
Unterhaltung mit Sonsanim
Foto: Laurent Fuhrmann
Gemeinschaftstraining – Nakbop
Foto: Laurent Fuhrmann
Turnier "Reiterkampf um die Mütze"
Foto:Laurent Fuhrmann